Ich bin Vicky von TheVanTaste.com

Wie lebst Du als “Vanlove Girl” das Vanlife -machst Du Ausflüge am Wochenende, Urlaub oder lebst Du dauerhaft im Van? Wie bist du dazu gekommen? Erzähl uns deine Geschichte.

Mein Name ist Vicky (31) und ich habe vor fast zwei Jahren meinen Job bei einem Großkonzern gekündigt, für welchen ich 10 Jahre lang im In- und Ausland gearbeitet habe. Dafür bin ich acht Mal umgezogen und lebte dann zuletzt in London. Nachdem der Job dort vorbei war, wollte ich jedoch nicht wieder in eine neue Stadt ziehen und einen Job machen, der nicht meiner Passion entspricht.

Ich wollte mich mehr meiner selbst widmen.

Also habe ich gekündigt und mir dann überlegt, was ich gern machen würde. Schnell entschied ich, dass ich die Chance für ein Auszeitjahr ergreifen sollte, andere Regionen (kulinarisch) bereisen und meine nächsten Lebensschritte in Ruhe bedenken wollte. Und was eignet sich da besser, als ein Camper? Eine Wohnung hatte ich ohnehin nicht mehr und ich fand den Gedanken sehr motivierend diesen sogar selbst auszubauen. Das tat ich dann auch – im Winter 2018 baute ich meinen Van innerhalb von 4 Monaten aus und startete dann im März 2019 in meine kulinarische Rundreise durch Europa. Mittlerweile bin ich 45.000 Kilometer durch 18 Länder vom nördlichsten bis zum südlichsten Punkt Europas gereist und habe dabei 250 kulinarische Stops gemacht. Dazu zählten Bauernhöfe, Manufakturen, lokale Erzeuger, Märkte u.v.m. Ich war dabei Austernfischen in Frankreich, Hochseefischen in Norwegen oder Olivenöl-Verkosten in Portugal. Ich habe so viele inspirierende Menschen und faszinierende Handwerke kennengelernt, dass diese meine Reise besonders einzigartig machen.

Darüber hinaus habe ich Rezepte für die Camper-Küche entwickelt, welche die typischen „Nudeln mit Tomatensoße“ ablösen sollen. Neben meinem kulinarischen Reiseblog ist sogar ein ganzes Kochbuch für Vanlifer entstanden, welches vor kurzem erschienen ist. Es stellt meine ganz persönliche Erinnerung an mein besonderes Auszeitjahr dar.

Besitzt Du schon deinen eigenen Van? Hast Du deinen Bus selbst ausgebaut oder ein Modell „von der Stange“? Wie fiel die Entscheidung auf dieses Fahrzeug?

Ich habe einen VW Crafter namens Spencer. Dieser war vorher ein Montagefahrzeug und misst 7m Länge. Da ich keine Wohnung besitze und für einen langen Zeitraum in diesem Van leben wollte, habe ich mich für ein vergleichsweise großes Fahrzeug entschieden. Ich wollte gern stehen und mich gut bewegen können. Auch wollte ich im Herbst/Winter nach Skandinavien, um die Nordlichter zu sehen und brauchte daher auch ein ausreichend großes Auto für kältere Regionen und wenige Möglichkeiten einer offenen Schiebetür.

Bist Du gerade glücklich?

Ich bin gerade sehr glücklich und unglaublich dankbar für diese Erfahrung.

Wo bist Du am liebsten unterwegs?

Mich zieht es immer ans Meer. Selten war ich in den Bergen unterwegs und liebte Stellplätze an der Küste oder an Seen am meisten. Hier fand ich Portugal, Griechenland und Norwegen am schönsten.

Wie verdienst Du Geld um dir das Reisen zu ermöglichen? Bist Du in einer Festanstellung oder
verdienst Du dir Deinen Lebensunterhalt bei Jobs auf der Reise? Hast Du ein eigenes Online-Business,
dann erzähle uns gern etwas darüber!

Ich wollte das Auszeitjahr in vollen Zügen genießen können und habe daher eifrig vorher gespart. Ich habe unterwegs nur unentgeltlich gearbeitet – beispielsweise auf einer Schaffarm in Frankreich bei der ich dafür Kost und einen Stellplatz bekam.

Was sind deine Stärken und was deine Schwächen im Bezug auf das Vanlife?

Zu meinen Stärken zählen definitiv meine Kochkünste! Ich habe sehr gern für andere Vanlifer gekocht und war daher gern gesehen. Zu meinen Schwächen zählt, dass ich manchmal zu schnell zu neuen und anderen Orten gefahren bin und daher einen einzelnen Punkt nicht vollends genossen habe.

Vicky (Victoria Lommatzsch)
Hier findet ihr meine Internetseite:www.thevantaste.com

Folge mir auch gern auf Instagram: www.instagram.com/thevantaste

Das Buch ist bestellbar unter: https://www.wnj-verlag.de/bücher/the-van-taste/

Auf Nimiké Vanlove Girls wirst Du über alle Themen etwas lesen können, die das Vanlife als Frau betreffen. Hier wird nichts geschönt, aber Schönes auch nicht ausgelassen! Außerdem gibt es Hilfestellungen durch die Community, ebenso machen die Erfahrungsberichte anderer Frauen Mut.